ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Diagnose Therapie Informationen aus der Industrie

Gynäkologie & Geburtshilfe

Gynäkologische Notfälle: Diagnose

Gynäkologische Notfälle

Symptome 
  • Plötzlich aufgetretene starke vaginale Blutung
  • Schmerzen
  • Akutes Abdomen; Intraabdominale Blutung; kombinierter posthämorrhagischer-peritonealer Schock: akute Lebensbedrohung

1. Leitsymptom: genitale Blutung

Präpubertäre Ruhephase 
  • Vulva, Vagina: Pfählungsverletzung, Unfall, Fremdkörper, Vergewaltigung
  • Uterus: Pubertas praecox, hormonbildende Ovarialtumore (Pseudopubertas praecox)
Pubertät 
  • Vulva, Vagina: Verletzung, Defloration, Vergewaltigung, Kolpitis
  • Uterus: Menarche, Schwangerschaft 
Reproduktive Phase
  • Vulva, Vagina: Verletzung, Kohabitation, Kolpitis
  • Uterus: dysfunktionelle Blutung (Endokrinopathien, Hyperfibrinolyse, Myomblutung, Endometritis, Adnexitis,        Polyposis uteri, Uterushypoplasie, hormonbildender Ovarialtumor, Endometriumkarzinom, Portioektopie,            Zervixkarzinom); Abortus; Tubaria
Postmenopausale Phase
  • Vulva, Vagina: Verletzung, Colpitis senilis, Ulkus, Vulvakarzinom, Vaginalkarzinom, sekundäre Tumore
  • Uterus: hormonbildende Ovarialtumore, Endometritis, Endometriumkarzinom, Uterussarkom, Zervixkarzinom/-polyp

Spezielle Ursachen genitaler Blutungen:

Pfählungsverletzung

Ursachen
  • Sturz auf einen Pfahl
  • Fahrradunfall
  • Autounfall
Symptome
  • Vulvahämatom und Lazeration
  • Verletzung der Vagina evtl. einschließlich des Septum recto-et vesico-vaginale Blutung aus der Vagina
  • Bei penetrierender Verletzung auch akutes Abdomen

Kohabitationsverletzung

Ursachen
  • Durch Blutungsbeginn nach einer Kohabitation leicht eruierbar
  • Bei jungen Mädchen: Deflorationsblutung
  • Bei älteren Frauen Verletzung als Folge einer Rigidität der Weichteile und/oder Hormondefizit
Symptome
  • Blutung unterschiedlicher Stärke aus der Vagina bzw. aus dem Introitusbereich
  • Bei perforierender Verletzung mit Eröffnung des Douglas-Peritoneum (selten!) evtl. Blutung nach innen mit akutem Abdomen

Blutung bei Cervixkarzinom (Kraterblutung)

Ursachen
  • Spontaner Blutungsbeginn bzw. Blutung nach Kohabitation oder Defäkation
  • Seltener bei exophytisch wachsendem Tumor
  • Häufiger bei einem Portioulkus
Symptome
  • Akute, evtl. akut lebensbedrohliche Blutung aus der Vagina
  • Fehlende abdominale Symptomatik

Starke uterine Blutung bei submukösem Myom

Ursachen

Beim submukösen Myom starke uterine Blutungen als Folge der Cavumveränderungen

Symptome
  • Zumeist akut auftretende, evtl. extrem starke uterine Blutung mit Koagelabgang
  • Chronische Blutungsanämie mit akuten Kreislaufstörungen bei der erneuten Hypermenorrhoe

 

2. Leitsymptom: gynäkologische Schmerzen

3. Leitsymptom akutes Abdomen

Gynäkologische Ursachen des akuten Abdomens:

Extrauteringravidität

Ursachen

Nidation des befruchteten Eies außerhalb des Uterus (Tube, Ovar, Peritoneum) am häufigsten als Folge von Passagestörungen in der Tube

Symptome
  • Nach 6-8 wöchiger Amenorrhoe mit subjektiven Schwangerschaftszeichen langsam zunehmende Unterbauchschmerzen (Tubarabort) oder akutes Abdomen mit intraabdomineller Blutung (Tubarruptur)
  • Schocksymptome
  • brettharte Bauchdeckenspannung
  • evtl. Schulterschmerz oder Singultus
Diagnostik
  • Tastbefund oft uncharakteristisch: Uterus aufgelockert, aber kleiner als nach der Schwangerschaftsdauer zu erwarten; Adnexe druckempfindlich. Ein Tumor ist zumeist nicht zu tasten! Vorgewölbter, druckschmerzhafter Douglas-Raum
  • ß-HCG-Test positiv
  • vaginale Sonographie
  • Sicherung der Diagnose: Laparoskopie

Stieldrehung eines Ovarialtumors

Ursachen

  • Durch abgebremste Bewegungen des Körpers um die Längsachse (Tanzen), häufiger durch asymmetrisches Wachstum des Tumors. Vor allem bei Dermoiden auftretend.
 
Symptome
  • Akuter, einseitiger Unterbauchschmerz
  • Unterbrechung der Gefäßversorgung des Tumors
  • ein sich schnell entwickelndes akutes Abdomen
  • paralytischer Ileus
  • Schockzustand
Diagnostik
  • Palpation durch die Abwehrspannung erschwert: Einseitiger, stark druckdolenter Tumor im Adnexbereich
  • Verifizierung des Tumors evtl. durch sonographische Darstellung (bes. Farbduppler US)
  • Die gleiche akute abdominale Symptomatik entwickelt sich bei der seltenen Stieldrehung bzw. Nekrose eines gestielten subserösen Myoms

Pelveoperitonitis

Ursachen
  • Keimaszension in die Tuben mit hochvirulenten Keimen (z.B. Chlamydien)
  • Häufig während der Menstruation, nach einer Abrasio bzw. bei einem Abort
  • In den letzten Jahren Auftreten schwerer aszendierender Adnexinfektionen mit Tuboovarialabszessen und Douglasabszess bei Intrauterinspirale!
Symptome

Zunehmende, zunächst oft einseitige Unterbauchschmerzen

Diagnostik
  • Bei der Palpation teigige, schmerzhafte Adnexe
  • Später wegen der Abwehrspannung häufig kein sicherer Tastbefund zu erheben
  • Douglas-Raum schmerzhaft
  • Portioschiebeschmerz
  • Evtl. eitriger Fluor
  • Hohe Temperaturen
  • Leukozytose, CRP Anstieg
  • In unklaren Fällen Laparoskopie/Laparotomie

Noch keine Bewertungen vorhanden
Letztes Update:24 Mai, 2011 - 10:17